Dieses Bild zeigt  Lisa Schöllhammer

Frau Dipl. rer. com.

Lisa Schöllhammer

Akademische Mitarbeiterin
Institut für Sozialwissenschaften
Abteilung für politische Systeme und politische Soziologie

Kontakt

+49 711 685-83618
+49 711 685-82333

Breitscheidstr. 2
70174 Stuttgart
Deutschland
Raum: 4.93

Sprechstunde

Dienstag und Mittwoch
10:00 – 11:00 Uhr
Bitte nach Vereinbarung per Email.

Fachgebiet

  • Multikulturalismus
  • Minderheitenrechte
  • Liberaler Nationalismus
  • Politische Kommunikation

"Warum die Deutschen ihrem Abgeordneten nicht mehr vertrauen als dem Bundestag". In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 2009, 2, 464-480. In Zusammenarbeit mit Oscar W. Gabriel. 

  • WS 2020/2021:
    Politische Kommunikation in Deutschland

  • SoSe 2020:
    Politische Kommunikation (Vertiefung an der Uni Hohenheim)
    Politische Kommunikation im internationalen Vergleich (Uni Stuttgart)

  • SoSe 2019:
    Politische Kommunikation (Vertiefung an der Uni Hohenheim)

  • WS 2018/2019
    Politische Kommunikation in Deutschland

  • SoSe 2018:
    Politische Kommunikation im internationalen Vergleich

  • WS 2017/2018
    Politische Kommunikation in Deutschland

  • SoSe 2014
    Das Ende des Multikulturalismus

  • SoSe 2012
    Normative Modelle der Demokratie und Konzepte der Demokratiequalität

  • WiSe 2010/2011 und SoSe 2011
    Soziale Identität und Demokratie

  • SoSe 2010
    Gemeinschaft und Demokratie in den multikulturellen Gesellschaften der Moderne

  • WiSe 2009/2010
    Gemeinschaft und Demokratie in den multikulturellen Gesellschaften der Moderne

  • SoSe 2009:
    Politische Kommunikation im internationalen Vergleich
    Liberaler Nationalismus

  • WiSe 2008/2009:
    Politische Kommunikation
    Politische Ideengeschichte

  • SoSe 2008:
    Minderheitenrechte in der liberalen Demokratietheorie

seit Nov. 2020:
Diversitybeauftragte und stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät 10

Sept. 2008 bis Sept. 2009 und Apr. 2018 bis Mär. 2019 und ab Okt. 2019:
Akademische Mitarbeiterin am Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung für Politische Systeme und Politische Soziologie der Universität Stuttgart.

2001-2007:
Studium der Kommunikationswissenschaft an der Universität Hohenheim; Abschluss des Studiums als Diplom Kommunikationswissenschaftlerin im Juli 2007.

2005-2006:
MBA-Studium und Abschluss an der Oregon State University in Corvallis, Oregon.

Dez. 2018 bis Juli 2019 und Apr. 2020 bis Sept. 2020:
Akademische Mitarbeiterin am Fachgebiet für Kommunikationswissenschaft, insbesondere Kommunikationstheorie der Universität Hohenheim

seit WS 2007/2008:
Promotionsstudentin der Universität Stuttgart

seit SS 2008:
Externe Dozentin an der Universität Stuttgart im Bereich Politische Theorie.

Diplomarbeit zum Thema : „Multiculturalism: Individual and/or Group Rights“

Politische Theorie

Politisches System der BRD

Politische Kommunikation

19.-24.1.2021: Leitung von Workshops zur Entwicklung von Thesen für die digitale Wahlhilfe „VOTO“ zur Kommunalwahl in Hessen (15.3.2021) für die Städte Marburg, Fulda und Offenbach am Main. In Zusammenarbeit mit Frederic Graeb. Die Workshops waren Teil des „VOTO“-Projekts von „Team Tomorrow“, finanziert von der Robert-Bosch-Stiftung.

Zum Seitenanfang