29. September 2021 / Sowi II

Best Paper Award für Saskia Goldberg und André Bächtiger

Mit ihrem Artikel "Reinforcing the legitimacy of deliberative citizen forums: contingent views from outside the forum" wurden Saskia Goldberg und André Bächtiger von der „Democratic Innovations ECPR Standing Group“ mit dem Preis für den besten Artikel in der Sektion "Democratic Innovations: Uses and Perceptions" auf der ECPR General Conference 2021 gewürdigt.

Das Preiskomitee betont, die Arbeit der Wissenschaftler leiste einen wichtigen Beitrag zum Forschungsstand im Bereich demokratischer Innovationen, indem sie untersucht, wie deliberative Bürgerforen von Bürgerinnen und Bürgern wahrgenommen werden, die nicht an solchen Formaten teilnehmen. Der Artikel zeigt auf, dass sich die meisten Bürgerinnen und Bürger deliberative Foren als rein beratende Gremien wünschen, die mit Politikern zusammenarbeiten sollten. Unzufriedene und populistisch eingestellte Bürgerinnen und Bürger neigen dagegen dazu, den Foren stärkeres  Empowerment zuzuweisen.

Der Artikel ist im Rahmen des von der DFG geförderten ZIRIUS-Projektes „Was sich Bürger von deliberativen Beteiligungsverfahren wünschen: eine Online-Umfrage mit einem Präferenzexperiment zur Erfassung perzipierter Legitimitätsvorstellungen“ entstanden.

Zum Original-Posting der ECPR

Dieses Bild zeigt Saskia Goldberg
M.A.

Saskia Goldberg

Akademische Mitarbeiterin

Dieses Bild zeigt André Bächtiger
Prof. Dr.

André Bächtiger

Leitung Sowi II
Geschäftsführender Direktor Gesamtinstitut
Prodekan

Zum Seitenanfang