Abteilung für Internationale Beziehungen und Europäische Integration

Leitung: Prof. Dr. Cathleen Kantner (Sowi III)

  

 

Im Zentrum unserer Lehre und Forschung stehen Vergesellschaftungs- und Vergemeinschaftungsprozesse jenseits des Nationalstaats: durch Globalisierung und Europäisierung, nahm die transnationale Interdependenz sozialen und politischen Handelns zu.

Was in anderen Ländern geschieht beeinflusst unser Leben immer öfter unmittelbar spürbar. Gelingt es den politischen Akteuren – Regierungen, internationale Organisationen und den organisierten gesellschaftlichen Kräften – effektive und demokratische politische Institutionen zur Lösung derjenigen Probleme zu finden, die sich nicht mehr im Rahmen des Nationalstaates lösen lassen? Entwickeln sich auch auf der gesellschaftlichen Ebene neue Formen der transnationalen Kommunikation, politischen Organisation und kollektiven Identität? Oder verlieren bestehende internationale Institutionen derzeit eher an Macht und Relevanz?

Wir arbeiten auf der Grundlage klassischer und neuerer Ansätze der Theorien der Internationalen Beziehungen, der soziologischen Theorie und der politischen Ideengeschichte auf verschiedenen Feldern der empirischen Forschung. In unseren Forschungsprojekten wenden wir innovative Methoden (z.B. der korpuslinguistischen Inhaltsanalyse) und avancierte statistische Methoden an. Unsere Studierenden werden von Anfang an dazu ermuntert, mit uns an diesem Abenteuer teilzunehmen.

Publikationen

  1. 2020

    1. Kantner, Cathleen; Overbeck, Max (2020): Exploring Soft Concepts with Hard Corpus-Analytic Methods, in: Nils Reiter, Axel Pichler, und Jonas Kuhn (Hrsg.), Reflektierte algorithmische Textanalyse. Interdisziplinäre(s) Arbeiten in der CRETA-Werkstatt, Berlin: De Gruyter (Reflektierte algorithmische Textanalyse. Interdisziplinäre(s) Arbeiten in der CRETA-Werkstatt), S. 128–141.
    2. Khalilpour, Golareh (2020): Western Conceptions of Democracy and the Transatlantic Divide over Democracy Promotion. Media Debates in the Context of Military Intervention, Baden-Baden: Nomos.
    3. Nothofer, Iris (2020): Verblendete Öffentlichkeiten. Blinde Flecken in der Debatte über humanitäre militärische Interventionen, Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.
    4. Tietz, Udo (2020): Über Freiheit und Wahrheit, in: Alexander von Broicher (Hrsg.), Tage wie diese in Zeiten des Abstands. Die Corona-Benefiz-Anthologie, Berlin: fineBooks (Tage wie diese in Zeiten des Abstands. Die Corona-Benefiz-Anthologie), S. 128–141.
  2. 2018

    1. Hanzel, Michael (2018): Die Rolle der Anthropologie für die Politische Theorie, Berlin: Wissenschaftlicher Verlag Berlin.
    2. Kantner, Cathleen; Overbeck, Maximilian; Andreas Blaette, Joachim Behnke, Kai-Uwe Schnapp, u. a. (Hrsg.) (2018): Die Analyse „weicher” Konzepte mit „harten” korpuslinguistischen Methoden., in: Computational Social Science: Die Analyse von Big Data, Baden-Baden: Nomos Verlag (Computational Social Science: Die Analyse von Big Data), S. 163–189.
    3. Overbeck, Max (2018): Vom Beobachter zum Teilnehmer: Europäische Mediendiskurse über Religion in bewaffneten Konflikten, in: Holger Zapf, Oliver Hidalgo, und Philipp W. Hildmann (Hrsg.), Das Narrativ von der Rückkehr der Religionen, Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden (Das Narrativ von der Rückkehr der Religionen), S. 231–260.
  3. 2016

    1. Heyer, Gerhard; Kantner, Cathleen; Niekler, Andreas; u. a. (2016): Modeling the dynamics of domain specific terminology in diachronic corpora, in: Proceedings of the 12th International conference on Terminology and Knowledge Engineering (TKE 2016), (Proceedings of the 12th International conference on Terminology and Knowledge Engineering (TKE 2016)).
    2. Kantner, Cathleen (2016): War and Intervention in the Transnational Public Sphere, UACES Contemporary European Studies, London and New York: Routledge (UACES Contemporary European Studies).
    3. Kantner, Cathleen; Overbeck, Maximilian (2016): Religiöse Identitäten als Diskursblocker, in: Ines-Jacqueline Werkner und Oliver Hidalgo (Hrsg.), Religiöse Identitäten in politischen Konflikten, Wiesbaden: VS Verlag (Religiöse Identitäten in politischen Konflikten), S. 173–191.
    4. Kantner, Cathleen; Kuhn, Jonas; Blessing, Andre; u. a. (2016): Die Anwendung computer- und korpuslinguistischer Methoden für eine interaktive und flexible Tiefenanalyse der Mobilisierung kollektiver Identitäten in öffentlichen Debatten über Krieg und Frieden - e-Identity, in: Jahrestagung der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd), (Jahrestagung der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd)).
    5. Kuhn, Jonas; Alexiadou, Artemis; Braun, Manuel; u. a. (2016): CRETA (Centrum für reflektierte Textanalyse) – Fachübergreifende Methodenentwicklung in den Digital Humanities, in: Proceedings of DHd, Leipzig, Germany (Proceedings of DHd).
    6. Wagner, Johannes (2016): Flüchtlinge als Sicherheitsrisiko: Warum Menschenrechtsverletzungen an den EU-Außengrenzen toleriert werden, in: International Relations Online Working Paper Series, (International Relations Online Working Paper Series), Jg. 2016, Nr. 1.
  4. 2015

    1. Blessing, Andre; Kliche, Fritz; Heid, Ulrich; u. a. (2015b): Die Exploration großer Textsammlungen in den Sozialwissenschaften, in: CLARIN Newsletter, (CLARIN Newsletter), Jg. 2015, Nr. No. 8, S. 17–20.
    2. Blessing, Andre; Kliche, Fritz; Heid, Ulrich; u. a. (2015a): Computerlinguistische Werkzeuge zur Erschließung und Exploration großer Textsammlungen aus der Perspektive fachspezifischer Theorie, in: Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften, (Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften), Jg. Sonderband 1.
    3. Kantner, Cathleen (2015): National media as transnational discourse arenas: The case of humanitarian military interventions, in: Thomas Risse (Hrsg.), European Public Spheres: Politics Is Back, Cambridge, UK: Cambridge University Press (European Public Spheres: Politics Is Back), S. 84–107.
    4. Kantner, Cathleen; Tietz, Udo (2015): L’intégration rationnelle des communautés a l’aune de la modernité, in: The Tocqueville Revue / La Revue Tocqueville, (The Tocqueville Revue / La Revue Tocqueville), Jg. XXXVI, Nr. 2, S. 27–49.
    5. Kliche, F.; Schmidt, N.; Heid, U. (2015): Ein Wizard für die Erschließung roher Textdaten, in: Poster präsentiert auf der 2. Jahrestagung der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd-2015), Universität Graz, (Poster präsentiert auf der 2. Jahrestagung der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd-2015), Universität Graz).
    6. Klotz, Nicolas (2015): Transnationales Schweigen? Eine quantitative Analyse medialer Debatten zu sexueller Gewalt in bewaffneten Konflikten, in: International Relations Online Working Paper Series, (International Relations Online Working Paper Series), Jg. 2015, Nr. 2.
    7. Overbeck, Maximilian (2015c): Religion und religiöse Überzeugungen im 21. Jahrhundert. Ein Literaturbericht, in: Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial), Jg. 26, Nr. 2, S. 123–131.
    8. Overbeck, Maximilian (2015b): Observers turning into participants: Shifting perspectives on religion and armed conflict in Western news coverage, in: The Tocqueville Review/La revue Tocqueville, (The Tocqueville Review/La revue Tocqueville), Jg. XXXVI, Nr. 2, S. 95–124.
    9. Overbeck, Maximilian (2015a): Die Rückkehr der Religion in die politische Öffentlichkeit? Eine computerlinguistische Exploration der deutschen Presse von 1946-2012, in: Matthias Lemke und Gregor Wiedemann (Hrsg.), Text-Mining in den Sozialwissenschaften. Grundlagen und Anwendungen zwischen qualitativer und quantitativer Diskursanalyse., Wiesbaden: VS Verlag (Text-Mining in den Sozialwissenschaften. Grundlagen und Anwendungen zwischen qualitativer und quantitativer Diskursanalyse.), S. 343–367.
    10. Sangar, Eric (2015): From “memory wars” to shared identities: Conceptualizing the transnationalisation of collective memory, in: The Tocqueville Review / La revue Tocqueville, (The Tocqueville Review / La revue Tocqueville), Jg. XXXVI, Nr. 2, S. 95–124.
    11. Tietz, Udo; Kantner, Cathleen; Overbeck, Maximilian (2015): Multiple collective identities. The emergence of a new field of research in the social sciences. Introduction, in: The Tocqueville Revue / La Revue Tocqueville, (The Tocqueville Revue / La Revue Tocqueville), Jg. XXXVI, Nr. 2, S. 23–26.
    12. Tietz, Udo; Kantner, Cathleen (2015): Multiple Collective Identities, The Tocqueville Revue / La Revue Tocqueville, Toronto: The University of Toronto Press (The Tocqueville Revue / La Revue Tocqueville).
    13. Wagner, Johannes (2015): Multilateralismus im Wandel. Sie Verschiebung der Bedeutung von „Multilateralismus“ 1990-2012., in: International Relations Online Working Paper Series, (International Relations Online Working Paper Series), Jg. 2015, Nr. 1.
  5. 2014

    1. Asr, Fatemeh Torabi; Sonntag, Jonathan; Grishina, Yulia; u. a. (2014): Conceptual and Practical Steps in Event Coreference Analysis of Large-scale Data., in: Teruko Mitamura, Eduard H. Hovy, und Martha Palmer (Hrsg.), EVENTS@ACL, Association for Computational Linguistics (EVENTS@ACL), S. 35–44.
    2. Heid, Ulrich; Kantner, Cathleen; Kuhn, Jonas; u. a. (2014): e-Identity - Erschließung und Exploration von Textdaten in den Sozialwissenschaften, in: Poster der Stuttgarter Projektpartner zum Gesamtprojekt, präsentiert auf dem DH-Summit 2015, (Poster der Stuttgarter Projektpartner zum Gesamtprojekt, präsentiert auf dem DH-Summit 2015).
    3. Kantner, Cathleen (2014): The European public sphere and the debate about humanitarian military interventions, in: European Security, (European Security), Jg. 23, Nr. 4, S. 409–429.
    4. Nothofer, Iris (2014): Identität und Außenpolitik. Zur Bedeutung der Darstellung von Außenpolitik für die Entwicklung einer kollektiven europäischen Identität, Saarbrücken: AkademikerVerlag.
    5. Overbeck, Maximilian; Kantner, Cathleen; Sangar, Eric (2014): The practical challenges of exploring “soft” concepts through “hard” methods: The corpus-linguistic analysis of multiple collective identities in contemporary transnational media debates,.
    6. Overbeck, Maximilian (2014): European debates during the Libya crisis of 2011: shared identity, divergent action, in: European Security, (European Security), Jg. 23, Nr. 4, S. 583–600.
    7. Ruppenhofer, Josef; Struß, Julia Maria; Sonntag, Jonathan; u. a. (2014b): IGGSA-STEPS: Shared Task on Source and Target Extraction from Political Speeches., in: Journal for Language Technology and Computational Linguistics, (Journal for Language Technology and Computational Linguistics), Jg. 29, Nr. 1, S. 33–46.
    8. Ruppenhofer, Josef; Klinger, Roman; Struß, Julia Maria; u. a. (2014a): IGGSA Shared Tasks on German Sentiment Analysis, in: Gertrud Faaß und Josef Ruppenhofer (Hrsg.), Workshop Proceedings of the 12th Edition of the KONVENS Conference, Hildesheim, Germany: University of Hildesheim (Workshop Proceedings of the 12th Edition of the KONVENS Conference).
    9. Sangar, Eric; Chappuis, Fairlie; Kocak, Deniz (2014): What’s African about „African Solutions to African Problems“? Exploring Discourses and Practices of the new ‘African Peace and Security Architecture’, in: Journal of Regional Security, (Journal of Regional Security), Jg. 9, Nr. 1, S. 7–30.
    10. Sangar, Eric (2014d): The Weight of the Past(s): The Impact of the Bundeswehr’s Use of Historical Experience on Strategy-Making in Afghanistan, in: Journal of Strategic Studies, (Journal of Strategic Studies), Jg. 38, Nr. 4, S. 411–444.
    11. Sangar, Eric (2014c): The German Bundeswehr after Afghanistan – a return to which ‘normality’?, in: The Polish Quarterly of International Affairs, (The Polish Quarterly of International Affairs), Jg. 32, Nr. 2, S. 27–42.
    12. Sangar, Eric (2014b): Strategisches Denken in Deutschland nach Afghanistan: Die Renaissance der Technokraten der Gewalt?, in: Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial), Jg. 25, Nr. 2, S. 71–89.
    13. Sangar, Eric; Douglas, Nadja (2014): Les relations armées-société en Allemagne, in: La Lettre de l’IRSEM, (La Lettre de l’IRSEM), Jg. 2014, Nr. 1, S. 6–9.
    14. Sangar, Eric (2014a): Die Bundeswehr in Afghanistan. Grenzen einer erfundenen Tradition, in: Michael Draxner (Hrsg.), Deutschland in Afghanistan, Oldenburg: BIS-Verlag (Deutschland in Afghanistan), S. 115–138.
    15. Sonntag, Jonathan; Stede, Manfred (2014b): Sentiment Analysis: What’s Your Opinion?, in: Chris Biemann und Alexander Mehler (Hrsg.), Text Mining, Springer (Text Mining), S. 177–199.
    16. Sonntag, Jonathan; Stede, Manfred (2014a): GraPAT: a Tool for Graph Annotations., in: Nicoletta Calzolari, Khalid Choukri, Thierry Declerck, u. a. (Hrsg.), LREC, European Language Resources Association (ELRA) (LREC), S. 4147–4151.
    17. Tietz, Udo; Kantner, Cathleen (2014): Staatskritik und Antiinstitutionalismus bei Nietzsche und Marx, in: Steffen Dietzsch und Claudia Terne (Hrsg.), Nietzsches Perspektiven. Denken und Dichten in der Moderne, Berlin: De Gruyter (Nietzsches Perspektiven. Denken und Dichten in der Moderne), S. 133–162.
    18. Tietz, Udo (2014): Das Kassandrasyndrom. Ein Verusch über Prognose und Prophezeiung, Mollenberg: Edition Philosophie im Elfenbeinturm.
    19. W. Wagner und C. Kantner (Hrsg.) (2014a): The EU’s Common Security and Defence Policy and the Challenge of Democratic Legitimacy beyond the Nation-State, European Security, (European Security).
    20. Wagner, Wolfgang; Kantner, Cathleen (2014c): The EU’s Common Security and Defence Policy and the Challenge of Democratic Legitimacy beyond the Nation-State (Forum with contributions by Matthias Dembinski, Jutta Joachim, Cathleen Kantner, Dirk Peters, and Wolfgang Wagner), European Security, (European Security).
    21. Wagner, Wolfgang; Kantner, Cathleen (2014b): Introduction to the forum „The EU’s Common Security and Defence Policy and the challenge of democratic legitimacy beyond the nation-state“, in: European Security, (European Security), Jg. 23, Nr. 4, S. 383–387.
  6. 2013

    1. Blessing, André; Sonntag, Jonathan; Kliche, Fritz; u. a. (2013): Towards a Tool for Interactive Concept Building for Large Scale Analysis in the Humanities., in: Piroska Lendvai und Kalliopi Zervanou (Hrsg.), LaTeCH@ACL, The Association for Computer Linguistics (LaTeCH@ACL), S. 55–64.
    2. Kantner, Cathleen; Tietz, Udo (2013): Identitäten und multiple Identitäten. Über die wertrationale Integration der Gemeinschaften unter den Bedingungen der Moderne, in: Erhard Crome und Udo Tietz (Hrsg.), Dialektik - Arbeit - Gesellschaft. Festschrift für Peter Ruben, Potsdam: WeltTrends (Dialektik - Arbeit - Gesellschaft. Festschrift für Peter Ruben), S. 47–63.
    3. Sangar, Eric (2013): Historical Experience. Burden or Bonus in Today’s Wars? The British Army and the Bundeswehr in Afghanistan, Freiburg: Rombach Verlag.
    4. Sidorenko, Wladimir; Sonntag, Jonathan; Krüger, Nina; u. a. (2013): From newspaper to microblogging: What does it take to find opinions?, in: Alexandra Balahur, Erik Van der Goot, und Andrés Montoyo (Hrsg.), WASSA@NAACL-HLT, The Association for Computer Linguistics (WASSA@NAACL-HLT), S. 81–86.
    5. Udo Tietz und Erhard Crome (Hrsg.) (2013): Dialektik, Arbeit, Gesellschaft. Festschrift für Peter Ruben, Potsdam: Welt-Trends Verlag.
  7. 2012

    1. Al Khatib, Khalid; Schütze, Hinrich; Kantner, Cathleen (2012): Automatic Detection of Point of View Differences in Wikipedia, in: Proceedings of the 24th International Conference on Computational Linguistics, Mumbai, India: COLING ’12 (Proceedings of the 24th International Conference on Computational Linguistics), S. 33–49.
    2. Blessing, André; Stegmann, Jens; Kuhn, Jonas (2012): SOA meets Relation Extraction: Less may be more in Interaction, in: Proceedings of the Workshop on Service-oriented Architectures (SOAs) for the Humanities: Solutions and Impacts, (Proceedings of the Workshop on Service-oriented Architectures (SOAs) for the Humanities: Solutions and Impacts), S. 6–11.
    3. Blessing, André; Schütze, Hinrich (2012): Crosslingual distant supervision for extracting relations of different complexity., in: Xue wen Chen, Guy Lebanon, Haixun Wang, u. a. (Hrsg.), CIKM, ACM (CIKM), S. 1123–1132.
    4. Kantner, Cathleen (2012): Sicherheit und Freiheit in Arnold Gehlens Institutionentheorie, in: Rüdiger Voigt (Hrsg.), Sicherheit versus Freiheit. Verteidigung der staatlichen Ordnung um jeden Preis?, Wiesbaden: VS Sozialwissenschaften (Sicherheit versus Freiheit. Verteidigung der staatlichen Ordnung um jeden Preis?), S. 165–186.
    5. Kutter, Amelie; Kantner, Cathleen (2012): Corpus-Based Content Analysis: A Method for Investigating News Coverage on War and Intervention, in: International Relations Online Working Paper Series, (International Relations Online Working Paper Series), Jg. 2012, Nr. 1.
    6. Udo Tietz (Hrsg.) (2012): Utopie und Literatur, Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial).
    7. Udo Tietz und Steffen Dietzsch (Hrsg.) (2012b): Transzendentalphilosophie und die Kultur der Gegenwart, Leipzig: Universitätsverlag Leipzig.
    8. Tietz, Udo; Kantner, Cathleen (2012): Die Freiheit und ihre Institutionen. Hegel über die normative Integration von modernen Gesellschaften, in: Rüdiger Voigt (Hrsg.), Sicherheit versus Freiheit. Verteidigung der staatlichen Ordnung um jeden Preis?, Wiesbaden: Springer VS (Sicherheit versus Freiheit. Verteidigung der staatlichen Ordnung um jeden Preis?), S. 141–163.
    9. Tietz, Udo; Dietzsch, Steffen (2012a): Das Lachen und das Nichts, Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial).
  8. since 2011

    1. Cathleen Kantner (Hrsg.) (2011c): International Relations Working Paper Series,.
  9. 2011

    1. Cap, Fabienne; Heid, Ulrich (2011): Distinguishing Specialised Discourse: The Example of Juridical Texts on Industrial Property Rights and Trademark Legislation, in: International Relations Online Working Paper Series, (International Relations Online Working Paper Series), Jg. 2011, Nr. 3.
    2. Kantner, Cathleen; Kutter, Amelie; Hildebrandt, Andreas; u. a. (2011): How to get rid of the Noise in the Corpus: Cleaning Large Samples of Digital Newspaper Texts, in: International Relations Online Working Paper Series, (International Relations Online Working Paper Series), Jg. 2011, Nr. 2.
    3. Kantner, Cathleen (2011b): European Identity as Commercium and Communio in Transnational Debates on Wars and Humanitarian Military Interventions, in: RECON Online Working Papers, (RECON Online Working Papers), Jg. 37.
    4. Kantner, Cathleen; Sandawi, Sammi (2011): Der Nationalstaat und das Militär, in: Nina Leonhard und Ines-Jacqueline Werkner (Hrsg.), Militärsoziologie - Eine Einführung, 2., aktualisierte und ergänzte Auflage. Wiesbaden: VS Sozialwissenschaften (Militärsoziologie - Eine Einführung), S. 37–64.
    5. Kantner, Cathleen (2011a): Debating Humanitarian Military Interventions in the European Public Sphere, in: RECON Online Working Papers, (RECON Online Working Papers), Jg. 30.
    6. Reichwein, Alexander (2011): Rethinking Morgenthau in the German Context, in: International Relations Online Working Paper Series, (International Relations Online Working Paper Series), Jg. 2011, Nr. 4.
    7. Wüest, Bruno; Clematide, Simon; Bünzli, Alexandra; u. a. (2011): Semi-Automatic Core Sentence Analysis: Improving Content Analysis for Electoral Campaign Research, in: International Relations Online Working Paper Series, (International Relations Online Working Paper Series), Jg. 2011, Nr. 1.
  10. 2010

    1. Kantner, Cathleen (2010): L’identité européenne entre commercium et communio, in: Laurence Kaufmann und Danny Trom (Hrsg.), Qu’est-ce qu’un collectif? Du commun à la politique, Paris: Éditions de l’École des Hautes Ètudes en Sciences Sociales (EHESS) (Qu’est-ce qu’un collectif? Du commun à la politique), S. 221–247.
    2. Tietz, Udo (2010): Les limites du « nous » libéral, in: Laurence Kaufmann und Danny Trom (Hrsg.), Qu’est-ce qu’un collectif? Du commun à la politique, Paris: Éditions de l’École des Hautes Ètudes en Sciences Sociales (EHESS) (Qu’est-ce qu’un collectif? Du commun à la politique), S. 173–196.
    3. Udo Tietz und Hugo Calderon (Hrsg.) (2010): Klimapolitik in Lateinamerika, Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial).
  11. 2009

    1. Kolb, Peter; Kutter, Amelie; Kantner, Cathleen; u. a. (2009): Computer- und korpuslinguistische Verfahren für die Analyse massenmedialer politischer Kommunikation: Humanitäre und militärische Interventionen im Spiegel der Presse, in: Wolfgang Hoeppner (Hrsg.), Technischer Bericht Nr. 2009-01. GSCL-Symposium Sprachtechnologie und eHumanities, Duisburg: Universität Duisburg-Essen (Technischer Bericht Nr. 2009-01. GSCL-Symposium Sprachtechnologie und eHumanities), S. 62–71.
  12. 2008

    1. Kantner, Cathleen; Kutter, Amelie; Renfordt, Swantje (2008): The Perception of the EU as an Emerging Security Actor in Media Debates on Humanitarian and Military Interventions (1990-2006), in: RECON Online Working Paper, (RECON Online Working Paper), Jg. 2008, Nr. 19.
  13. 2007

    1. Kantner, Cathleen (2007): Europäische Medienöffentlichkeit: Folgenlose Debatten?, in: Sigrid Koch-Baumgarten und Lutz Mez (Hrsg.), Medien und Policy. Neue Machtkonstellationen in ausgewählten Politikfeldern, Frankfurt: Peter Lang (Medien und Policy. Neue Machtkonstellationen in ausgewählten Politikfeldern), S. 209–224.
  14. 2006

    1. Raffaella Del Sarto, Cathleen Kantner, und Angela Liberatore (Hrsg.) (2006): Security and Democracy in the European Union, European Security, (European Security).
    2. Kantner, Cathleen (2006c): What is a European Identity? The Emergence of a Shared Ethical Self-Understanding in the European Union, in.:
    3. Kantner, Cathleen; Liberatore, Angela (2006): Security and democracy in the European Union: An introductory framework, in: European Security, (European Security), Jg. 15, Nr. 4, S. 363–383.
    4. Kantner, Cathleen; Sven Gareis und Paul Klein (Hrsg.) (2006b): Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik, in: Handbuch Militär und Sozialwissenschaft, 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Wiesbaden: VS Verlag (Handbuch Militär und Sozialwissenschaft), S. 250–261.
    5. Kantner, Cathleen (2006a): Collective identity as shared ethical self-understanding: The case of the emerging European identity, in: European Journal of Social Theory, (European Journal of Social Theory,), Jg. 9, Nr. 4, S. 501–523.
    6. Udo Tietz und Geert Keil (Hrsg.) (2006): Phänomenologie und Sprachanalyse. Festschrift für Herbert Schnädelbach, Münster: Mentis.
  15. 2005

    1. Kantner, Cathleen (2005): Konformismus oder ‚vierte Gewalt’? Alexis de Tocqueville über die öffentliche Meinung, in: Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial), Jg. 16, Nr. 6, S. 94–107.
    2. Kantner, Cathleen; Tietz, Udo (2005): Comunità, identità e istituzioni. Hegel sull’integrazione normativa delle società moderne, in: Quaderni di Teoria Sociale, (Quaderni di Teoria Sociale), S. 340–375.
    3. Tietz, Udo (2005b): Sozialphilosophie des 18. Jahrhunderts, Hagen: Lehrbrief der Fernuniversität Hagen.
    4. Tietz, Udo (2005a): Martin Heidegger, 2. Auflage 2011, 3. Auflage 2012 (E-Book). Leipzig: Reclam.
  16. 2004

    1. Cathleen Kantner (Hrsg.) (2004c): Military Affairs, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
    2. Kantner, Cathleen (2004b): Kein modernes Babel. Kommunikative Voraussetzungen europäischer Öffentlichkeit, Wiesbaden: VS Sozialwissenschaften.
    3. Kantner, Cathleen (2004a): Gemeinsam geteilte normative Grundüberzeugungen und die Entstehung einer supranationalen europäischen Identität, in: Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial), Jg. 15, Nr. 4, S. 85–91.
    4. Kantner, Cathleen; Richter, Gregor (2004): Die Ökonomisierung der Bundeswehr im Meinungsbild der Soldaten. Ergebnisse der Streitkräftebefragung 2003, in.:
    5. Kantner, Cathleen; Tietz, Udo (2004): Dialektik, Dialog und das Institutionenverständnis der Kritischen Theorie, in: Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial), Jg. 15, Nr. (5/6), S. 73–88.
    6. T. Seidel, Udo Tietz, und Cathleen Kantner (Hrsg.) (2004): Institutionen, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
    7. Tietz, Udo (2004b): Vernunft und Verstehen. Perspektiven einer integrativen Hermeneutik, Berlin: Parerga.
    8. Tietz, Udo (2004a): Hegel für Eilige, Berlin: Aufbau Verlag.
  17. 2003

    1. Kantner, Cathleen (2003d): Öffentliche politische Kommunikation in der Europäischen Union. Eine hermeneutisch-pragmatistische Perspektive, in: Ansgar Klein, Ruud Koopmans, Ludger Klein, u. a. (Hrsg.), Bürgerschaft, Öffentlichkeit und Demokratie in Europa, Opladen: Leske + Budrich (Bürgerschaft, Öffentlichkeit und Demokratie in Europa), S. 213–229.
    2. Cathleen Kantner (Hrsg.) (2003c): Pflege des öffentlichen Raums, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
    3. Kantner, Cathleen (2003b): Michael Walzer „Sphären der Gerechtigkeit“, in: Hans-Peter Müller und Michael Schmid (Hrsg.), Hauptwerke der Ungleichheitsforschung, Wiebaden: Westdeutscher Verlag (Hauptwerke der Ungleichheitsforschung), S. 277–279.
    4. Cathleen Kantner (Hrsg.) (2003a): Indien: Postkoloniale Moderne, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
    5. Tietz, Udo (2003): Ontologie und Dialektik. Heidegger und Adorno über das Sein, das Nichtidentische, die Synthesis und die Kopula, Wien: Passagen-Verlag.
  18. 2002

    1. Kantner, Cathleen (2002b): Interview with Moshe Zuckermann: ”Frieden als Existenzfrage”, in: Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial), Jg. 12, Nr. 2, S. 61–64.
    2. Kantner, Cathleen; Eder, Klaus (2002): Interdiskursivität in der europäischen Öffentlichkeit, in: Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial), Jg. 13, Nr. (5/6), S. 79–88.
    3. Cathleen Kantner (Hrsg.) (2002a): Europäische Öffentlichkeit, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
    4. Tietz, Udo (2002b): Die Grenzen des Wir. Eine Theorie der Gemeinschaft, Frankfurt/Main: Suhrkamp.
    5. Udo Tietz (Hrsg.) (2002a): Die Grenzen der Gemeinschaft, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
  19. 2001

    1. Cathleen Kanter (Hrsg.) (2001): Israel zwischen Postzionismus und Ethnopolitik, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
    2. Thomas Schäfer, Udo Tietz, und Rüdiger Zill (Hrsg.) (2001): Hinter den Spiegeln. Beiträge zur Philosophie von Richard Rorty mit Erwiderungen von Richard Rorty, Frankfurt/Main: Suhrkamp.
    3. Udo Tietz (Hrsg.) (2001): Nietzsche - Ein Denker für alle und keinen, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
  20. 2000

    1. Kantner, Cathleen; Eder, Klaus; Maurizio Bach (Hrsg.) (2000): Transnationale Resonanzstrukturen in Europa. Eine Kritik der Rede vom Öffentlichkeitsdefizit, in: Die Europäisierung nationaler Gesellschaften, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag (Die Europäisierung nationaler Gesellschaften), S. 306–331.
  21. 1999

    1. M Geppert und Cathleen Kantner (Hrsg.) (1999): Innovation im „stahlharten Gehäuse“, Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial).
    2. Tietz, Udo (1999): Hans-Georg Gadamer zur Einführung, 2. Auflage 2000, 3. Auflage 2004. Hamburg: Junius.
  22. 1998

    1. Kantner, Cathleen (1998): Machtfrage und Diskursivität: Gramscis Hegemoniebegriff, in: Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial), Jg. 9, Nr. 6, S. 54–62.
    2. Udo Tietz (Hrsg.) (1998): Intellektuelle Bilanzen, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
  23. 1997

    1. Kantner, Cathleen (1997): Deweys pragmatistischer Begriff der Öffentlichkeit und seine Renaissance in aktuellen Debatten, in: Berliner Debatte Initial, (Berliner Debatte Initial), Jg. 8, Nr. 6, S. 119–129.
    2. Udo Tietz (Hrsg.) (1997): Marx - Deutungen nach dem Funeral, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
    3. Tietz, Udo; Caysa, Volker (1997): Das Ethos der Ästhetik. Vom romantischen Antikapitalismus zum Marxismus. Der junge Lukács, Leipzig: Universitätsverlag Leipzig.
  24. 1996

    1. Kantner, Cathleen (1996): Blockierte Potentiale. Meinungsbildungsprozesse in der DDR der achtziger Jahre, in: Gert-Joachim Glaeßner (Hrsg.), German Monitor. Germany After Unification, Amsterdam: Rodopi (German Monitor. Germany After Unification), S. 39–65.
  25. 1995

    1. Tietz, Udo (1995b): Sprache und Verstehen in analytischer und hermeneutischer Sicht, Berlin: Akademie-Verlag.
    2. Udo Tietz (Hrsg.) (1995a): Ethik und Politik, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
  26. 1992

    1. Udo Tietz und Asteris Kutulas (Hrsg.) (1992): Ausdrückliche Klage aus der inneren Immigration. Texte und Grafiken aus der DDR, mit einem Nachwort versehen von A. Kutulas und U. Tietz, Luxemburg: Edition Phi.
  27. 1991

    1. Udo Tietz (Hrsg.) (1991): Moderne versus Postmoderne, Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, (Berliner Debatte Initial. Sozial- und geisteswissenschaftliches Journal).
  28. 1988

    1. Udo Tietz, Asteris Kutulas, und Jannis Ristos (Hrsg.) (1988): Die Mondscheinsonate, Luxemburg: Edition Phi.
Dieses Bild zeigt  Cathleen Kantner
Prof. Dr.

Cathleen Kantner

Leitung Sowi III

Zum Seitenanfang