Herr Dr.

Michael Zwick

Akademischer Mitarbeiter
Institut für Sozialwissenschaften
Lehrstuhl für Technik- und Umweltsoziologie

Kontakt

+49 711 685-83972
+49 711 685-82487

Website

Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Deutschland
Raum: 3.011, 3. OG

2017 - TechnikRadar - wiederholte Repräsentativbefragungen der Deutschen Wohnbevölkerung zur Wahrnehmung und Bewertung des technischen Wandels und seiner Implikationen. Das Projekt wird von der Körber-Stiftung und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) gefördert. 
 
2014 - 2016 SEE: Stuttgart - Stadt mit Energieeffizienz, gefördert vom BMBF 
2014 - 2017 Radfahren als Risiko - riskantes Radfahren: Eine qualitative Studie zur Risikowahrnehmung im urbanen Radverkehr
2013 - 2014 Stuttgarter Absolventenstudie Sozialwissenschaften
2011 - 2013 "Kollektiv". Bestandsaufnahme und Analyse von Konzepten kollektivierten Individualverkehrs am Beispiel Stuttgart und Leipzig (gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt) Projekthomepage: 
2010 - 2011 Bachelor Sozialwissenschaften: Studienmotivation und soziale Lage der Studierenden
2006 - 2010 "Übergewicht und Adipositas bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen als systemisches Risiko" (gefördert vom BMBF) Weiterführende Informationen, herunterladbare Dateien und Kontaktadressen finden Sie hier: 
2009 "Stuttgarter Abbrecherstudie 2009 - Zufriedenheit mit dem Studium und Abbruchneigung bei Studierenden des BA-Studiengangs Sozialwissenschaften an der Universität Stuttgart". Stuttgarter Beiträge zur Risiko- und Nachhaltigkeitsforschung, Band 14, September 2009. 
2003 - 2004 Projekt zur Wahrnehmung des Terrorismus in der Öffentlichkeit. Durchführung von 43 Leitfadeninterviews. Feldphase Dez. 2003 - Feb. 2004. 
2003 Weiterbildung zum Thema: "Geschlecht als Risiko" im  Tangens-Kompetenzzentrum der FH Furtwangen. 
2002 Projekt zur Wahrnehmung der Mobilfunkrisiken in der Öffentlichkeit. 
2001 - 2002 Risikosurvey Baden-Württemberg. Projekt zur Wahrnehmung, Bewertung und Akzeptabilität von Risiken in der Öffentlichkeit (TA-Akademie). 
1999 - 2000 Die Attraktivität von technischen und ingenieurwissenschaftlichen Fächern bei der Studien- und Berufswahl junger Frauen und Männer (TA-Akademie). 
1998 Wahrnehmung und Bewertung von Technik in Baden-Württemberg („Akzeptanzbericht Baden-Württemberg der TA-Akademie) 
1997 Risiko- und Technikakzeptanz. Studie, durchgeführt im Auftrag der Enquete-Kommission "Schutz des Menschen und der Umwelt" des Deutschen Bundestages 
1995 - 1997 Wertorientierungen und Technikeinstellungen im Prozeß gesellschaftlicher Modernisierung am Beispiel der Gentechnik: Teilprojekt im Projektverbund „Chancen und Risiken der Gentechnik aus der Sicht der Öffentlichkeit“.
1994 „Die Kehrseite der Erlebnisgesellschaft“, am Institut für angewandte Biographie- und Lebensweltforschung der Universität Bremen [IBL].
1989 - 1993 Projekt „Armutskarrieren“ am Sonderforschungsbereich 186 der Universität Bremen. 
1987 - 1989 Dissertationsprojekt über „Neue Soziale Bewegungen als politische Subkultur“ am Institut für Soziologie der Universität Kiel 
1986 "Aufbruch ins Industriezeitalter". Eine Publikumsbefragung für die Bayerische Staatskanzlei, München.
Zum Seitenanfang